News zum Winterparadies

Alex Aktuelles Leave a Comment

Das ging schnell. Seit 24. August ist der “Schinder-Trail Winterparadies” ausgebucht. Alle 50 Startplätze sind für diesen Lauf vergeben. Und wieder einmal spiegeln diese 50 Teilnehmer einen schönen Querschnitt der Läuferschar. Es laufen Ultra-rookies mit, ebenso wie schnelle Semi-Pro-Läufer und andere Lauf-Organisatoren. Auch die Anzahl an Läufern aus der heimischen Region hat sich vergrößert, was ich als eine sehr positive Entwicklung sehe. 

Ein Portal zur Anmeldung auf eine Warteliste ist nun seit einem Tag online und auch dort haben sich bereits 3 Läufer angemeldet. Es freut mich dass das schöne Nassauer Land wohl genau den Nerv der Trailrunning-Gemeinde getroffen hat.

Vieles lässt sich planen, nur nicht das Wetter. Um euch mal ein Gefühl zu geben was euch am 26.01. erwarten kann, habe ich einmal die Temperaturen vom 26.01. in unserer Region (Nastätten) der letzten 18 Jahre heraus geschrieben. Der Lauf wird bei jeder Witterung stattfinden. Bei extremen winterlichen Bedingungen können aber Schneeketten für Laufschuhe vorgeschrieben werden. Dies kann auch noch ne Stunde vor Start passieren. Läufer sollten also vorbereitet sein. Aber Ultraläufer die sich zu einem Winterlauf anmelden, sind sowieso immer vorbereitet ;-). Zu dem Schneekettenthema gibt es aber im Winter (vor Weihnachten) nochmals einen Extra-post, damit der Weihnachtsmann weiss, was er zu bringen hat. 🙂

Der Lauf wird, wird auch in der Ausschreibung beschrieben, back to basic stattfinden. Es wird im Winter keine prallgefüllten Läuferbeutel geben und das wichtigste; Kein Flatterband oder Pfeilmarkierungen. Zu dem Lauf sollte man schon ein Grundwissen mit GPX-Navigation mitbringen. 
Läufer die bereits im Sommer den 1. Schinder-Trail Grauer Kopf gelaufen sind haben nicht wirklich einen Vorteil von der, ihnen bekannten, Strecke da der Lauf im Winter in entgegengesetzter Richtung gelaufen wird.

Alle Läufer können sich aber wieder auf unsere extremst motivierten und freundlichen Helfer und die VPs mit der Auswahl eines Vollsortimenters freuen. Und natürlich auf eine Medaille in bekannter schwer-massiver Ausführung. 🙂

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.